Die Geschichte der „Sonne“

Sonnenapotheke Verkaufsraum

1784 Erstes Ansuchen zur Bewilligung einer neuen Apotheke am Münzgraben (Bereich heutiger Dietrichsteinplatz) durch Apothekergesellen Jakob Höritsch; 1785 Dem Ansuchen wird in einem Hofdekret stattgegeben. 1788 Caspar Ritter von Jakomini überträgt die Rechte von Höritsch an Franz Xaver von Popovitsch, da Höritsch die bewilligte Apotheke bis dahin noch immer nicht eröffnet hat. Popovitsch schlägt als […]

Mehr lesen